DPR 03/2020 Interview mit Dr. Martin Würthner zum Thema “Gründe für einen eigenen Verlagsshop”

Mit dem eigenen Webshop bekommen Verlage einen zusätzlichen wertvollen Zugang zu Ihrer Zielgruppe. Die Umsätze sind margenträchtiger. Es besteht die Möglichkeit für spezifische Cross- und Upselling-Aktivitäten, beispielweise ein E-Learning-Kurs zum Buch und vieles mehr. Oder nehmen Sie beispielsweise sogenannte „Club- oder Kombimodelle“, bei denen der Kunde gegen Bezahlung einer Gebühr bestimmte Inhalte nutzen darf.

Webinaraufzeichnung: Investitionen in E-Commerce?

Lohnt sich diese Investition für einen Verlag? Welche Faktoren gibt es zu beachten und welche Fallstricke können sich hier auftun? Für den Aufbau und das Betreiben eines eigenen Webshops fallen Kosten an und das Pflegen kommt noch hinzu, ohne welches kein stabiler Shop laufen kann. Es bindet Mitarbeiter und erfordert IT-Verständnis. Aber es gibt mehr als die Kosten und Risiken zu beachten bei der Entscheidung, ob sich die Investition in den E-Commerce lohnt.